24h Pflege daheim
24h Pflege daheim

Pflegekräfte aus Osteuropa

Eine gute und preiswerte Entscheidung

Rund um die Uhr in liebevollen Händen - durch häusliche Betreuung. Insbesondere ältere und pflegebedürftige Menschen möchten so lange wie möglich in ihrem geliebten Heim leben. Doch ab einem bestimmten Punkt an Hilfsbedürftigkeit gibt es bei der Pflege und Betreuung keinen „Feierabend“ mehr. Die daraus entstehende körperliche und psychische Belastung übersteigt oft die Möglickeiten der Angehörigen. An diesem Punkt setzt unsere 24 Stunden Betreuung an. Erfahrene, liebevolle und - vor allem - legale osteuropäische Betreuungskräfte begleiten Hilfs- und Pflegebedürftige rund um die Uhr, damit sie dort leben können, wo sie sich am besten fühlen: im eigenen Zuhause. Angehörige erfahren durch unsere Pflege eine spürbare und nachhaltige Entlastung, die es ihnen ermöglicht, die gemeinsame Zeit mit ihren pflegebedürftigen Familienmitgliedern nach den eigenen Wünschen anstatt den pflegerischen Pflichten zu gestalten. Nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich kompetent und kostenlos beraten. "Seniorenpflege mit Herz" verfügt über eine mehrjährige Erfahrung in Bereich 24-Stunden-Pflege! Unsere Betreuerinnen und Betreuer werden in einem individuellen Verfahren für Sie ausgewählt!

 

Darum wir!

1. Über 10 Jahre Erfahrung

2. Kostenlose Beratung

3. Transparente Kosten der Betreuung

4. Individueller Betreuungsplan

5. Hunderte zufriedene Kunden

6. Erfahrene, deutschsprachige Betreuungskräfte

7. Legalität durch bundesweite Entsendung der Pflegekräfte

8. Zuverlässige Partnerfirmen in Polen und ganz Osteuropa

9. Vorort-Bereitschaft

 

24 Stunden Pflege zu Hause

Sicherheit und persönliche Ansprache

Die meisten Pflegebdürftigen und Ihre Familien sind laut Studie des
Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung sehr zufrieden mit den Hilfen aus Osteuropa - im Sinne der Schaffung von Sicherheit und wegen der persönlichen Ansprache zuhause. Jede zweite Pflegekraft verfügt über gut eingestufte Sprachkenntnisse.

 

Eine individuelle häusliche Versorgung wird von vielen Pflegebedürftigen
gewünscht und kann durch ambulante Pflegedienste häufig nicht geleistet werden - behauptet Dr. Michael Isfort von dem o.g. Institut.

Das Nutzen preiswerterer Hilfen als Ersatz für die familiäre Pflege ist

eine erfolgreiche Alternative zur vollstationären Versorgung, kann den
Heimeintritt verzögern. Ohne Sicherheit daheim müssten viele der zu
Pflegenden in eine stationäre Einrichtung umziehen. Und ohne
deutsche Pflegedienste wäre zuhause keinemedizinische Versorgung möglich. Mehr als 80 Prozent derjenigen, die eine ausländische Kraft nutzen, halten die Kombination von Pflegediensten mit Kräften aus dem Ausland für ideal!
Immer mehr Menschen sehen in einer zusätzlichen Hilfe aus dem Ausland eine Stabilisierung, die häusliche Pflege erst ermöglicht.

 

Finanziell geht es darum, ob zuhause für eine 24 Stunden Betreuung pro Monat etwa 2000 Euro plus freie Kost und Logis fällig werden, oder 3200 bis 4500 Euro: Die fallen laut einem Faltblatt der Verbraucherzentralen pro Monat bei einer entsprechenden Betreuung durch einen zugelassenen ambulanten Pflegedienst an. Je nach Betreuungs- und Pflegeaufwand kann es deutlich teurer werden.
Ambulante Pflegedienste bieten zudem nur selten eine 24-Stunden-
Betreuung mit einer Kraft an, die im Haushalt wohnt. Eine
Heimunterbringung ist häufig mit hohen Kosten verbunden und, so
Angehörige, dem Wohlbefinden von Mutter oder Vater nicht zuträglich.
Nach Schätzungen wirken in deutschen Haushalten etwa 150 000
Pflegekräfte aus EU-Beitrittsländern wie Polen, Tschechien, der
Slowakei. Akuter Pflegebedarf besteht laut einer Studie des Deutschen
Instituts für angewandte Pflegeforschung in etwa 420 000 Haushalten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Seniorenpflege mit Herz